Sonntag, 13. November 2016

Absolut schokoladiger Schokokuchen mit Cheesecakefüllung- ein Genuss!

Schokokuchen mit Cheesecakefüllung
Wer Schokolade liebt, für den ist dieser Schokokuchen genau das Richtige. 
Ein Diätkuchen ist er allerdings nicht, aber er triumphiert mit vollem schokoladigen Genuss und einer cremigen Cheesecakefüllung. Da werden Kuchenträume wahr!
Er ist total einfach zu machen, du musst lediglich zwei Teige anrühren, aber die sind im Nu gemacht.


Für eine Gugelhupf- Form:
150g Zartbitter- Schokolade
250g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
150g Butter, weich
100g Apfelmus
6 Eier
350g Mehl
2 Tl Backpulver
2 Eßl Backkakao 
125- 150ml Milch, fettarm
500g Quark
20g Speisestärke


1. Als erstes die Zartbitter- Schokolade grob hacken und auf niedriger Temperatur in einem Topf schmelzen.

Tipp: Apfelmus hat eine ähnliche Konsistenz wie Butter und kann anteilig im Kuchenteig ausgetauscht werden. Du kannst natürlich ansonsten auch 250g Butter verwenden, aber wo es möglich ist, reduziere ich gerne die Kalorien und dem Geschmack tut es absolut nichts bei.

2. Die Butter und Apfelmus mit 150g Zucker cremig rühren und dann nacheinander 4 Eier unterrühren. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter den Teig rühren, abwechselnd mit Zugabe von ca. 100ml Milch.

3. Den Backkakao und die geschmolzene Schokolade unter den Teig rühren. Der Teig sollte fest sein.

4. Nun den zweiten Teig für die Käsekuchenfüllung vorbereiten, indem du 100g Zucker mit 2 Eiern cremig aufschlägst. Dann den Quark und die Speisestärke dazugeben und verrühren.

5. Eine Gugelhupfform gut ausfetten, besonders an die Ränder denken, sodass du den Kuchen im Ganzen anschließend aus der Form lösen kannst.

6. Dann gibst du 2/3 des Schokoladenteigs in die Springform, dabei den Teig am Rand etwas hochstreichen, sodass sich in der Mitte eine Mulde hindurchzieht.
In diese Mulde vorsichtig den Cheesecake- Teig hineingeben.

7. Zu dem restlichen Schokoteig noch etwa 50ml Milch zugeben und nochmals verrühren. Den Teig dann vorsichtig in die Kuchenform geben und evtl. mit einem Messer verstreichen, sodass die Cheesecake- Füllung abgedeckt und nicht mehr sichtbar ist.

8. Den Kuchen im Ofen bei 150°C Umluft für ca. 50 Minuten backen. Die Backzeit variiert von eurem Backofen!

9. Den Kuchen anschließend kurz auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und noch lauwarm aus der Form lösen.

10. Entweder den Kuchen mit Puderzucker bestäuben vor dem Servieren oder du machst noch eine Schokoglasur auf den Kuchen, sobald er abgekühlt ist. Ich mag ihn ohne Mantel am liebsten!

Nun einfach nur genießen! Wahnsinn, oder?


Kommentare:

  1. Wahnsinn! Sieht der toll aus!
    LG,
    Natalia

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, sehr sehr lecker. Das muss ich auch mal ausprobieren ♥ Eine Kombi von 2 so leckeren Kuchen :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen